Wissenschaft erleben > Schülerseminare > Chemie im Alltag

Chemie im Alltag

Im Schülerlabor des Instituts für Organische Chemie

Der Chemie-Workshop wird von der Fakultät für Natur- und Materialwissenschaften und der Robert-Koch-Schule veranstaltet und richtet sich an Englisch sprechende Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (vorrangig des 12. Jahrgangs), die sich für chemische Fragen interessieren, gerne experimentieren und internationale Kontakte knüpfen wollen.

Angesprochen werden die Schulen, mit denen die Robert-Koch-Schule Kontakte unterhält, also mit L'Aigle (Frankreich), Oborniki (Polen), Spisska Nova Ves (Slowakei), Slough (England), Trondheim (Norwegen) und Freiberg in Sachsen.

Der Chemie-Workshop besteht aus

  • Praktika und Experimenten
  • Info- und Show-Vorträgen
  • Exkursionen
  • sowie einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm

Programmübersicht

Experimentalpraktika finden statt im 

  • Institut für Anorganische und Analytische Chemie
  • Institut für Organische Chemie
  • Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik
  • Clausthaler Zentrum für Materialtechnik

zu den Themen

  • Supermarktprodukte (Tee, Kaffee, Arzneimittel, Obst, Gemüse)
  • Duft- und Aromastoffe
  • Natürliche Arzneimittel und ihre Modifizierungen im Labor
  • Faserverstärkte Kunststoffe
  • Polymersynthesen
  • Neue Materialien

Vorträge und Diskussionen

  • Vorträge zu aktuellen Themen
  • Chemie-Show

Rahmenprogramm

  • mit e.guide EMIL, dem elektronischen Führer, das Museum und das UNESCO-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft erleben
  • gemeinsame Sportaktivitäten
  • Nachtwanderung
  • Schachtbefahrung

Programm

Im Schülerlabor des Instituts für Anorganische und Analytische Chemie.

Sonntag, 25. Februar 2018

12:00 Uhr Begrüßung der Schülerinnen und Schüler durch den Vizepräsidenten der TU Clausthal für Studium und Lehre, Herrn Professor Dr.-Ing. Gunter Brenner und Frau Jutta Reusing, Direktorin der Robert Koch Schule und Herrn Axel Franke, Chemielehrer, Robert-Koch-Schule, Clausthal-Zellerfeld

13:00 Uhr Mittagessen

14:00-16:00 Uhr Wir erkunden am Nachmittag Teile des UNESCO-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft (Besuch des Bergwerkwsmuseums und von Zellerfelder Teilen). Referent: Karl Ravens, Oberharzer Bergwerksmuseum

19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen im Ristorante Lucania, Mönchstalweg 30 mit allen Workshop-Teilnehmern sowie mit Verantwortlichen und Sponsoren des 3. Internationalen Clausthal Chemie-Workshops.

Montag, 26. Februar 2018

9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Praktikum im SuperLab des Instituts für Anorganische und Analytische Chemie, IAAC, Paul-Ernst-Straße 4.

Referenten: Prof. Dr. Arnold Adam, Chemietechnikerin Petra Lassen, IAAC.

Untersuchung von Supermarktprodukten - Auswahl aus:

  • Warengruppe III: Säfte und Konserven, Obst und Gemüse, Getränke (zum Beispiel Anthocyane in Obst und Gemüse, Dextrine im Bier, die schwarzen Farbstoffe in Cola-Getränken)
  • Warengruppe VII: Süßwaren, Tee, Kaffee und Kakao (Indigofarben in Zuckerwaren, Coffein, Eisen im schwarzen ee)
  • Warengruppe X: freiverkäufliche Arzneimittel (Iodtinktur, Magnesium-Brausetabletten, Eisenpräparate, Hühneraugentinktur mit Salicylsäure)

13:15 Uhr - 13:45 Uhr

Gemeinsames Mittagessen in der Mensa, Leibnizstraße 3.

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Praktikum im Institut für Organische Chemie, Leibnizstraße 6.

Referent: Prof. Dr. Andreas Schmidt, IOC.

  • Vorstellung des Instituts für Organische Chemie
  • Sicherheitsseminar
  • Erste Handversuche zur Organischen Chemie

17:30 Uhr Gemeinsames Abendessen in der Akademie des Sports, Adolf-Ey-Straße 9.

18:30 Uhr Abfahrt an der Akademie des Sports.

19:00 Uhr - 20:30 Uhr Bowling in Goslar.

Dienstag, 27. Februar 2018

8:00 Uhr Frühstück in der Akademie des Sports

9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Praktikum im Institut für Organische Chemie, Leibnizstraße 6

  • Natürliche Arzneimittel und ihre Modifizierungen im Labor
  • Synthetische Arzneimittel
  • Gewinnung vom Alkaloiden aus Pflanzenmaterial
  • Chemie des Lichts: Synthese eines optischen Schalters
  • Natürliche und synthetische Farbstoffe 

13:15 Uhr Mittagessen in der Mensa

18:00 Uhr PotLuck in der Küche der Grundschule Bremerhöhe.

Mittwoch, 28. Februar 2017

8:00 Frühstück in der Akademie des Sports

9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Praktikum im Institut für Organische Chemie, Leibnizstraße 6.

  • Einführung in die Spektroskopie (Kernspinresonanz, Massenspektrometrie und Gaschromatographie) und Strukturaufklärung der eigenen Syntheseprodukte

13:15 Uhr Gemeinsames Mittagessen in der Mensa der TU Clausthal, Leibnizstraße 3. 

14:00 Uhr - 16:00 Uhr Einführungsvortrag 'Kunststoffe im Überblick' im Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechik, PUK, Agricolastraße 6. Referent: Dr. sc. nat. Leif Steuernagel, PUK. 

16:15 Uhr - 17:45 Uhr Besuch des Clausthaler High Tech Unternehmens Sympatec GmbH

  • Vorstellung des Unternehmens und Laborführung, Dr.-Ing. E.h. Stephan Röthele

18:00 Uhr Abendessen in der Akademie des Sports.

Gemeinsame sportliche Aktivität: Fußball, Volleyball.

Donnerstag, 1. März 2018

7:30 Uhr Frühstück in der Akademie des Sports

8:15 -9:45 Uhr Besuch beim Glasbläser der Firma Windaus Labortechnik GmbH 

10:00 - 17:45 Uhr Praktikum im Institut für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik, Agricolastraße 6. Referentin: Amke Eggers, M.Sc., PUK. 

  • Faserverbunde (VARI und Prepreg)

13:15 Uhr Gemeinsames Mittagessen in der Mensa 

18:15 Uhr Abendessen in der Akademie des Sports.

19:00 Uhr Fackelwanderung zum Ottilaeschacht. Schachtbefahrung und Gang durch einen untertägigen Wasserlösungsstollen. Führung: Thomas Gundermann, Robert-Koch-Schule.

Freitag, 2. März 2018

8:00 Uhr Frühstück in der Akademie des Sports.

9:00 Uhr - 16:30 Uhr "Wie die Chemie elektrisch wird ...", Referenten: Jochen Brinkmann M.A. und Dr.-Ing. Andreas Czymai, Studienzentrum, Kontaktstelle Schule - Universität, im PUK.

  • Wir lernen wie eine Batterie funktioniert, bauen unsere eigenen Modell-Batterien und Akkumulatoren und messen und vergleichen deren Leistung.
  • Und wir lernen zwei verschiedene Konzepte eines Elektroautos kennen. Studierende der Universität präsentieren uns ihren Green Voltage Racer 4 ( Beschleunigung von null auf hundert in 3.2 Sekunden) und das ChemCar, das auf andere Weise die Gesetze der Elektrochemie äußerst trickreich nutzt, das ChemCar.

13:15 Uhr - 14:00 Uhr Mittagessen in der Mensa.

17:30 Uhr - 19:00 Uhr Chemie-Show in der Robert-Koch-Schule.

Referenten. Dr. Gerd Bouchon, Axel Franke, Lorenz Paulus.

Anschließend Abschiedsabend mit allen Workshop-Teilnehmern sowie mit Verantwortlichen und Sponsoren des 3. Internationalen Clausthaler Chemie-Workshops.

Samstag, 3. März 2018

Heimreise der Teilnehmer.

Blick vom Institut für Organische Chemie.

Anmeldung - Weitere Informationen - Ansprechpartner

Weitere Informationen:

Axel Franke

Robert-Koch-Schule

Berliner Straße 16

D-38678 Clausthal-Zellerfeld

Tel. +49 5323 936224

Axel_Franke (at) web.de

Bitte beachten Sie, dass maximal 20 Workshopplätze vorhanden sind und die Reihenfolge der Anmeldungen über die Vergabe eines Platzes entscheidet.

Die Anmeldung sollte bis zum 15.12.2017 erfolgen. Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular an.

Der anteilige Unkostenbeitrag für alle Veranstaltungen inklusive Frühstück, Mittagessen und Übernachtungen beträgt 130 €, ohne Übernachtungen 50 €.

 

 

 

Kontakt  Datenschutz · Impressum  Letzte Änderung: 31.08.2017  Verantwortlich: Jochen Brinkmann
© TU Clausthal 2017