Wissenschaft erleben > Schülerlabore > Organische Chemie > Vom Hopfen, Weihrauch und Kümmel zum pflanzlichen Arzneimittel: Aus der Welt der Terpene

Vom Hopfen, Weihrauch und Kümmel zum pflanzlichen Arzneimittel: Aus der Welt der Terpene

Weihrauch

Terpene spielen als Primär- und Sekundärmetaboliten eine bedeutende biologische Rolle: Pflanzliche Aromastoffe, Hormone, Repellentien und Pheromone (also auch die Sprache der Insekten) gehören zu dieser Verbindungsklasse, der trotz der Vielfalt an biologischen Funktionen ein gemeinsames Ordnungsprinzip ihres molekularen Aufbaus zugrunde liegt (Ruzicka-Regel). Im Rahmen dieses Teilprojektes werden Terpene aus Pflanzenmaterial durch Wasserdampf-Destillation isoliert und anschließend mit chromatographischen Methoden gereinigt. Die verwandte Architektur dieser isolierten Moleküle fordert die Beschäftigung mit der Biosynthese heraus; die Chiralität kann anhand des isolierten ätherischen Öls sogar durch den charakteristischen Geruch erfasst werden: Beweis der unterschiedlichen biologischen Wirkung spiegelbildlicher Moleküle.

Unsere Partnerschulen für dieses Projekt

Dieses Themengebiet wird von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert. Partnerschulen sind: 

 

Kontakt  Datenschutz · Impressum  Letzte Änderung: 16.12.2009  Verantwortlich: A. Schmidt
© TU Clausthal 2017