Wissenschaft erleben > Schülerlabore > Organische Chemie > Ein Meeresschwamm als Kohlendioxid-Speicher

Ein Meeresschwamm als Kohlendioxid-Speicher

Ein aktuelles Forschungsprojekt unseres Institutes befasst sich mit Inhaltsstoffen eines Meeresschwammes. Dabei steht nicht der Schwamm im Mittelpunkt unseres Interesses, sondern die Eigenschaften eines Stoffes, die dieser produziert. Denn dieser Stoff kann Kohlendioxid abgeben und auch aufnehmen. Bei der Speicherung von CO2 wird dieses schädliche Klimagas in eine aktivierte Form überführt und kann für chemische Reaktionen genutzt werden: Das Gas ist somit der Umwelt entzogen und wird einer sinnvollen Verwendung zugeführt. Wir denken darüber nach, technische Lösungen zu finden und den Prozeß cyclierbar zu gestalten. Forschung hautnah für die Schülerinnen und Schüler!

Unsere Partnerschulen für dieses Projekt

Dieses Themengebiet wird von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert. Partnerschulen sind: 

 

Kontakt  Datenschutz · Impressum  Letzte Änderung: 16.12.2009  Verantwortlich: A. Schmidt
© TU Clausthal 2017